Bei einer Seebestattung wird die Urne, mit der Asche der/des Verstorbenen auf Hoher See beigesetzt.
Die Beisetzung ist sowohl in der deutschen Nord- bzw. Ostsee als auch im Ausland möglich. Die Beisetzung erfolgt durch eine spezialisierte Reederei.
Für die Beisetzung auf See gibt es spezielle Urnen, deren Material sich im Wasser vollständig auflöst.

Die Angehörigen haben die Möglichkeit an der Trauerfeier bzw. der Beisetzung, vom Schiff aus, teilzunehmen. Nach der Beisetzung erhalten Sie einen Auszug aus dem Logbuch des Schiffes, auf diesem sind die genauen Koordinaten des Beisetzungsortes angegeben. Oftmals bieten die Reedereien jährliche Gedenkfeiern an, an denen die Angehörigen die Möglichkeit haben teilzunehmen.

Menü